Impressumspflicht

Impressumspflicht


Wenn Sie eine Webseite bei uns kaufen, liegt die Impressumspflicht nach deutschem Gesetz dennoch bei Ihnen. Das heißt Sie müssen uns ein Impressum zukommen lassen, das wir dann in Ihre Seite integrieren. Dies ist zum Beispiel nötig, wenn Sie Online-Shops, Unternehmenswebseiten oder halbprivate Webseiten bei uns kaufen. Sollten Sie kein Impressum auf Ihrer Webseite benötigen, müssen Sie nichts weiter tun.

Wann benötige ich ein Impressum?
Sie benötigen ein Impressum, sobald Ihre Webseite nicht rein privat ist. Rein private Webseiten sind Webseiten, die ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen, wie beispielsweise eine Webseite für Ihre Hochzeit. Im deutschen Gesetz ist noch nicht ganz klar ab wann eine Webseite nicht mehr rein privat ist. Deshalb sollten Sie, falls Sie privat einen Blog oder ähnliches betreiben, trotzdem ein Impressum einbinden.

Verstöße gegen die Impressumspflicht können abgemahnt werden!
Verstöße gegen die Impressumspflicht wurden in den letzten Jahren tausendfach abgemahnt. Die Rechtsprechung ist hierbei jedoch nicht einheitlich. Teilweise vertreten die Gerichte die Auffassung, dass bei fehlendem oder unvollständigem Impressum ein Rechtsverstoß vorliegt, andere Gerichte differenzieren hier und gehen davon aus, dass bestimmte Verstöße gegen die Impressumsvorschriften nicht abmahnfähig sind. Eine Abmahnung wegen eines fehlenden Impressums kann schnell bis zu 5000€ kosten.

Wie erstelle ich ein Impressum?
eRecht24 hat einen Impressum Generator entwickelt, mit dem Sie kostenlos, schnell und einfach ein Impressum für Ihre Webseite erstellen können. Sie können das Impressum natürlich auch von Ihrem Anwalt erstellen lassen.Dieser kann Ihnen ein Impressum erstellen, welches zu 100% an Ihre Bedürfnisse angepasst ist.